TeamTennis Fit+Fun
Sie sind hier: Bilder > Park Schönbusch im Winter

Park Schönbusch – Aschaffenburg

Der Park Schönbusch ist einer der frühesten Landschaftsgärten Süddeutschlands.
Der Mainzer Erzbischof und Kurfürst Friedrich Karl von Erthal ließ ab 1775 das
ehemalige kurfürstliche Wildgehege zu einem Park umgestalten.

An Parkbauten kamen zum Schloss bis 1788/89 das Wirtschaftsgebäude,
die Hirtenhäuser und das Dörfchen als ländlich-pittoreske Staffagen,
der Freundschaftstempel und das Philosophenhaus, der Aussichtsturm,
der Speisesaal und die Rote Brücke hinzu.

Zur Vollendung der Gartenanlage war spätestens seit 1783 Friedrich Ludwig von Sckell
hinzugezogen worden. Sckell konnte hier erstmals die in England erlernten
Grundsätze der landschaftlichen Gestaltung in einem als Ganzes neu angelegten
Park anwenden. Er hinterließ einen der bedeutendsten Landschaftsgärten Deutschlands.

Impressionen von einem Winterspaziergang im Park: